Logo
Jeden Freitag

Weine und Tapas Abend

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Online-Transaktionen, die von einem Konsumenten jeglicher Art, genannt „Kunde“ und der Unternehmung „Swiss Property Services SA“, nachfolgend „SPS SA“ genannt, über die Online-Verkaufsplattform auf der Webseite „moleson.ch/shop“ und der zugrunde liegenden Seiten durchgeführt werden.

Präambel

Im Internet ist es möglich, Geschenkgutscheine und/oder Werbeartikel zu bestellen. Dies im Rahmen eines Online-Kaufs. Der Kunde muss sich identifizieren. Die Informationen über sein Konto werden vom System gespeichert. Mit der Annahme der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt sich der Kunde ebenfalls einverstanden, dass die SPS SA oder ihre Leistungsträger, für die Promotion ähnlicher oder verwandten Angebote, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des DSG (Bundesgesetz über den Datenschutz) kontaktiert werden. Die SPS SA und ihre Leistungsträger verpflichten sich, die Adresse der Kunden nicht an Dritte weiterzugeben.

Verkauf von online Dienstleistungen und Artikeln

Die auf der Webseite angegebenen Preise stellen ein Kaufangebot dar. Die Preise sind in Schweizer Franken (CHF) angegeben und verstehen ich inklusive aller Steuern für die Schweiz. Die Preise in Euro sind nur zur Information angegeben.

Nur Personen über 18 Jahre können in unserem Online-Shop einkaufen.

Geschenkgutschein

Beim Online-Kauf von Geschenkgutscheinen sendet die SPS SA dem Kunden einen fälschungssicheren Code zu. Dieser Code kann in Form einer Nummer, eines QR-Codes oder Barcodes sein. Da der Kunde den Geschenkgutschein selbst ausdruckt, sind mehrere Ausdrucke möglich. Der Gutschein kann nur einmal verwendet werden. Nach dem ersten Einlösen gelten nachfolgende Einlöseversuche als Betrugsversuche. Die SPS SA behält sich bei Bedarf das Recht vor, geeignete strafrechtliche Massnahmen zu ergreifen.

Da die Gutscheine nicht personalisiert sind, sind sie „Inhaber“-Gutscheine. Die SPS SA oder ihre Subunternehmer sind weder verpflichtet noch in der Lage, die Identität des Benutzers zu überprüfen. Der Käufer oder der Endempfänger des Gutscheins kann keinen Anspruch auf das Eigentum an einem Gutschein erheben, wenn dieser bereits eingelöst wurde. Lediglich der fälschungssichere Code wird während der Einlösung überprüft.

Lieferung von Geschenkgutscheinen

Geschenkgutscheine und Kaufbestätigungen werden von der SPS SA kostenlos per E-Mail verschickt. Die Geschenkgutscheine müssen vom Kunden ausgedruckt und dem Leistungsträger bei seiner Ankunft vorgelegt werden.

Der Kunde übernimmt in jedem Fall die Verantwortung, seine Geschenkgutscheine vor Diebstahl oder unbefugter Vervielfältigung zu schützen.

Beschädigte Artikel

Die Ware oder die Gutscheine sind nach Erhalt zu prüfen. Im Falle eines Mangels muss der Kunde die SPS SA innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt per E-Mail informieren, um einen möglichen Ersatz zu verlangen. Die SPS SA wird den Kunden über das weitere Vorgehen informieren.

Beschädigte oder defekte Artikel sind innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt zu retournieren mit der Angabe des Namens, der Bestellnummer, des Rücksendegrunds sowie dem Reparaturwunsch des Kunden. Je nach Beschädigung und Verfügbarkeit wird ein Ersatz geleistet oder die Ware zurückerstattet.

Eine mögliche Rückerstattung erfolgt, sobald die Ware retourniert wurde, direkt auf die bei der Zahlung verwendete Karte.

Reklamationen aufgrund von Fehlern in der Abbildung, Texten oder Preisen oder bei verspäteter Lieferung berechtigen den Kunden nicht zu einer Entschädigung. Fehler, Preisänderungen oder geringfügige Änderungen der Artikel können auftreten und berechtigen zu keinerlei Reparatur.

Annullierung – Versicherung

Online-Bestellungen sind definitiv und Geschenkgutscheine werden nicht erstattet, auch nicht bei Nichtgebrauch des Gutscheins, bei Krankheit oder Unfall, bei Schliessung der Einrichtungen oder bei schlechten Wetterbedingungen. Online-Geschenkgutscheine können weder zurückgegeben noch gegen eine andere Dienstleistung eingetauscht werden. Verlorene Gutscheine werden nicht ersetzt und können auch nicht gegen Barauszahlung zurückgegeben werden. Nicht eingelöste Gutscheine werden nicht verlängert, umgetauscht, ersetzt oder erstattet.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt im gesicherten Modus mit der SAFERPAY-Kreditkarte.

Die Kreditkartennummer wird an die Server der Bank weitergeleitet und die Zahlung erfolgt in einer gesicherten Umgebung. Die Garantie ist umso sicherer, da nur SAFERPAY die Kreditkartennummer kennt.

Der validierte Auftrag ist erst dann geltend, wenn die betreffenden Bankzahlungszentren ihre Zustimmung gegeben haben. Im Falle einer Ablehnung der genannten Zentren wird die Bestellung automatisch storniert und der Kunde per E-Mail informiert. Darüber hinaus behält sich die SPS SA das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden abzulehnen, mit dem ein Streitfall vorliegt.

Auftragsbestätigung

Sobald die Zahlung erfolgt ist und von SAFERPAY akzeptiert wurde, wird dem Kunden per E-Mail ein Bestätigungsmail mit der Zusammenfassung der gesamten Bestellung zugesandt.

Annahme der Bedingungen

Der Kunde bestätigt, die vorliegenden Punkte beim Zeitpunkt der Bestellung gelesen zu haben und erklärt, sie vorbehaltlos anzunehmen.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der SPS SA und ihrem Kunden.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen haben Vorrang gegenüber allen anderen Bedingungen in anderen Dokumenten, es sei denn, es wurde im Voraus ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart.

Streitfall

Der vorliegende Vertrag untersteht dem Schweizer Recht.

Die SPS SA kann nicht für Schäden jeglicher Art haftbar gemacht werden, sei es materieller oder immaterieller oder physischer Art, die sich aus der unsachgemässen Funktion oder Verwendung von Gutscheinen oder verkauften Waren ergeben kann. Gleiches gilt für falsche Bestellungen, falsche Angaben bei der Registrierung, falsches Geburtsdatum etc.

Die SPS SA kann nicht für einfache Fehler oder Unterlassungen haftbar gemacht werden, die trotz aller Vorsichtsmassnahmen bei der Vorlage der Gutscheine bestehen blieben.

Es wird daran erinnert, dass die Einhaltung der Bestimmungen über die vertragliche Garantie in der Regel und nach Ermessen der Gerichte voraussetzt, dass der Käufer seinen finanziellen Verpflichtungen gegenüber dem Verkäufer nachkommt.

Reklamationen oder Einwände werden wohlwollend und aufmerksam angenommen, wobei der gute Glaube in die Person immer vorausgesetzt wird, die sich die Mühe nimmt, eine Situation zu erklären. Im Streitfall wird sich der Kunde zuerst mit der SPS SA in Verbindung setzen, um eine einvernehmliche Einigung zu erzielen.

Andernfalls ist einzig das Gericht des Bezirkes von Gruyère zuständig, unabhängig vom Ort der Lieferung und der akzeptierten Zahlungsweise.

Garantie

Die SPS SA kann nicht für die Nichteinhaltung der im Land des Kunden geltenden regulatorischen und gesetzlichen Bestimmungen haftbar gemacht werden.

Die Haftung der SPS SA ist systematisch auf den Wert des Gutscheines oder des Artikels d.h. auf den Wert zum Zeitpunkt des Verkaufes beschränkt und zwar ohne die Möglichkeit, gegen die Marke oder das Unternehmen, welches den Gutschein herstellte, vorzugehen. Im Streitfall können Sie sich an die SPS SA unter +41 26 921 85 00 oder per E-Mail an info@moleson.ch wenden.

moleson.ch - Place de l'Aigle 6 - 1663 Moléson - Suisse - T +41 26 921 85 00